Kontakt

Für alle Anfragen kontaktieren Sie uns bitte unter:

Email us: transport@peden.de

Telefon Nummer: +49 (0) 208 378 24 10

Fax: +49 (0) 208 378 2415

Oder kontaktieren Sie uns online:

Kontakt >

Verhandlung von Gesundheitspapieren

Förderung Von Globalen Pferdetransporten

Mit der weltweit steigenden Begeisterung für den Reitsport sind die auserwählten Austragungsorte für Internationale Turniere und Veranstaltungen vermehrt ungewöhnlich. Der FEI Turnier-Kalender ist anspruchsvoller denn je und viele FEI Sportpferde sammeln jährlich eine erhebliche Anzahl an Flugmeilen.

Überprüfen von Geänderten Vorgehensmaßnahmen

Bevor ein Pferd von Land zu Land reisen kann, ist es notwendig, dass die vom Empfängerland bestimmten Einfuhrbedingungen eingehalten werden. Die Einfuhrbedingungen hängen vom Gesundheits- und Seuchenstatus der jeweiligen Länder ab und können folgende Punkte beinhalten:

• Vor-Export Überwachung durch einen Tierarzt 

• Einen Mindestaufenthalt im Herkunftsland

• Vor-Export Quarantäne

• Vor-Export Untersuchungen (Blutproben, Nasen-Tupfer, etc.)

• Impfungen

Erarbeitung und Vereinfachung von Protokollen

Peden Bloodstock erarbeitet mit den Behörden im Herkunfts- und Ankunftsland:

• Neue Gesundheitspapiere, falls es noch keine gibt, um den Transport zu ermöglichen

• Durchsicht von Gesundheitspapieren um sicher zu stellen, dass diese verständlich und risikoorientiert sind und somit den Transport ermöglichen, aber gleichzeitig die weltweiten Gesundheitstaten nicht gefährdet.