Kontakt

Für alle Anfragen kontaktieren Sie uns bitte unter:

Email us: transport@peden.de

Telefon Nummer: +49 (0) 208 378 24 10

Fax: +49 (0) 208 378 2415

Oder kontaktieren Sie uns online:

Kontakt >

Zusammenarbeit mit Veterinären

Führend In Der Ausarbeitung Von Gesundheitsprotokollen

Die Schaffung dieser Vereinbarungen erfordert die Zusammenarbeit von den Amtsveterinären beider Länder. Für internationale Turniere müssen verschiedene Protokolle zwischen dem gastgebenden Land und den teilnehmenden Ländern vereinbart werden.

Im Anschluss an die Vereinbarung der Protokolle muss das Pferd die vorgeschriebenen Gesundheitsbestimmungen vor Antritt der Reise erfüllen.

Unserer Fachkundige Tierärztliche Rolle

Peden Bloodstock übernimmt als offizieller Transporteur die Verantwortung für die Verhandlung dieser Protokolle im Namen des Veranstalters.

Peden verhandelt hierzu mit den zuständigen Veterinären (Privat und von der Regierung), sowie mit den Laboren, um sicherzustellen, dass alle Pferde in Hinblick auf Probenentnahme, Impfungen, Quarantäne, Aufenthalt und Attestierung für die Reise komplett vorbereitet sind.

Peden übernimmt auch die leitenden Verhandlungen mit anderen regelnden Gremien. So müssen zum Beispiel viele rechtliche Bestimmungen verstanden und überwunden werden, um eine Einfuhrgenehmigung für Futter und tierärztliche Medizin zu erhalten. Peden leitet diese Diskussionen und stellt sicher, dass die relevanten Papiere das importierte Material begleiten.

Tierarzt- und Hufschmiedregistrierung

Zusätzlich müssen Tierärzte und Hufschmiede vor der tiermedizinischen Praktizierung im gastgebenden Land amtlich zugelassen sein.

Auch hier übernimmt Peden die Verhandlungen mit den zuständigen Gremien im Gastland. Gemeinsam mit den Tierärzten & Hufschmieden der Teams wird die vollständige Registrierung gewährleistet, so dass während des Turnieres im Gastland den Pferden die Behandlung durch ihr eigenes Tierärzteteam zur Verfügung steht.